Ziele

Das Ziel des 2013 gestarteten Nation Branding Prozesses besteht darin, den Bekanntheitsgrad von Luxemburg zu steigern und die wirtschaftliche, kulturelle, touristische und politische Ausstrahlung des Landes in der Welt zu stärken.

Um dem Land ein klares Profil zu geben und seine Attraktivität für Talente, Touristen, Handel, Investoren und Unternehmen zu steigern, muss das Bild des Landes im Ausland von einer kohärenten Argumentation getragen werden und von einer authentischen, glaubwürdigen und überzeugenden Kommunikation, die sich auf die tatsächlichen Stärken und Handlungen Luxemburgs stützt.

Vor der Entwicklung von Kommunikationsinstrumenten für die Landeswerbung des Großherzogtums war es zunächst wichtig, genau zu definieren, was die Bestandteile der "Persönlichkeit" und die tatsächlichen Vorzüge Luxemburgs ausmachen. Diese Überlegungen fanden in einem partizipativen Prozess statt – eine Herangehensweise, die übrigens ein Schlüsselmerkmal des 2013 von der Regierung initiierten Projektes war.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 04-10-2016