Die Werte Luxemburgs

OFFENHEIT, DYNAMIK, VERLÄSSLICHKEIT

Drei Wörter, drei Werte, die das Land beschreiben und denen sich die Bürger Luxemburgs verbunden fühlen. Sie sind nicht zufällig gewählt.

Sie haben sich schrittweise in einem Prozess herausgeschält, an dem viele Menschen in Luxemburg über Umfragen, Einzelinterviews, Diskussionsgruppen und direkte Beiträge auf einer eigens dafür eingerichteten Internetplattform beteiligt waren. Dieser partizipative Ansatz ist übrigens zentraler Bestandteil der 2013 von der Regierung initiierten Strategie.

Eine Landeswerbung kann nur dann glaubwürdig sein, wenn sie mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Sie muss authentisch und überzeugend sein. Die drei Werte Offenheit, Verlässlichkeit und Dynamik entsprechen echten Qualitäten des Landes, sie charakterisieren Luxemburg unabhängig von der schnell wandelnden Aktualität des Tagesgeschehens. Auf diese Eigenheiten darf Luxemburg zu Recht stolz sein und darüber sprechen.

Die Botschaft, die in diesen drei Begriffen steckt, wird in den übergreifenden Kampagnen und Kommunikationsmaßnahmen als Leitfaden dienen, und auch alle Einzelakteure bei ihrer Kommunikation und der Argumentation ihres Sektors leiten. Dies bedeutet in der Praxis, dass das Standortmarketing Luxemburgs immer diese drei Themen betonen wird, um das Profil des Landes im Ausland zu schärfen.

Verlässlich

Luxemburg ist ein Land, auf das man sich verlassen kann: Ein wirtschaftlich und politisch stabiles Land, ein ruhiges und beschauliches Umfeld, ein Ort, an dem es sich gut leben lässt. Diese Stabilität findet sich in der Mentalität seiner Bürger wieder. Traditionen werden aufrechterhalten, Konsensfindung ist groß geschrieben und nachhaltige Lösungen werden sehr geschätzt. Auch die Qualität der öffentlichen Infrastrukturen zeugt von dieser Einstellung. Der Rechtsrahmen und das Gesundheits- und Sozialversicherungswesen sind ein weiterer Ausdruck dieser Verlässlichkeit.

Dynamisch

Im Laufe seiner Geschichte hat sich Luxemburg immer wieder neu erfunden. Vom Agrarland zur Industriemacht aufgestiegen, ist es Luxemburg danach gelungen, seine Volkswirtschaft in eine Dienstleistungsgesellschaft umzuwandeln. Heute vollzieht sich der nächste Wandel mit Forschung, digitaler Technologie, Weltraumindustrie... Die gleiche Dynamik zeigt sich im Kulturbetrieb, der Kreativindustrie, den sozialen Initiativen, in der Solidar- und Kreislaufwirtschaft... Das Land schafft kontinuierlich neue Arbeitsplätze und zieht Talente und Kapital aus der ganzen Welt an.

Offen

Die Offenheit nach Außen ist ein prägendes Element des Luxemburger Gesellschaftsmodells. Luxemburg hat sich immer für ein vereintes und offenes Europa eingesetzt, das sich durch Toleranz und Solidarität auszeichnet. Eine großzügige Entwicklungshilfe stellt eine der Säulen der Außenpolitik des Landes dar. Als kosmopolitischer Kreuzungspunkt im Herzen Europas ist Luxemburg ein echter Schmelztiegel der Nationalitäten, Kulturen und Sprachen. Das zeigt sich auch in der Offenheit des Landes für neue Projekte und Partnerschaften. Luxemburg ist ein Ort der internationalen Begegnung, Spiegel einer täglich gelebten Integration.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 04-10-2016