Benchmarks

Zahlen können mehr sagen als Worte. Rankings, Studien, Statistiken – hier erhalten Sie einen Gesamtüberblick an Fakten und Zahlen, wie Luxemburg sich im Vergleich positioniert
Sprachen

Do you speak English? Luxemburg an 7. Stelle im English Proficiency Index

Luxemburg platziert sich in der Weltrangliste für sprachliche Fähigkeiten in Englisch unter den 10 ersten Ländern.

Das Großherzogtum stellt die sehr hohen Kompetenzen seiner Einwohner in Englisch als Fremdsprache unter Beweis und platziert sich damit an 7. Stelle in der Weltrangliste. Diese Sprachfertigkeit kann man auf die tief in der luxemburgischen Gesellschaft verankerte Mehrsprachigkeit zurückführen.

Mehr

Wirtschaft

Luxemburg unter den 20 führenden Wirtschaftsnationen der Welt

In seinem Global Competitiveness Report 2018 platziert das Weltwirtschaftsforum Luxemburg auf Rang 19 von 140 analysierten Ländern. Das Großherzogtum behält demnach seinen Rang des Vorjahres.

Im Jahr 2018 befinden sich die Vereinigten Staaten, Singapur und Deutschland an der Spitze des Rankings über die weltweite Wettbewerbsfähigkeit gemäß dem Global Competitiveness Report. Im Rahmen dieser jährlich vom Weltwirtschaftsforum (WEF) veröffentlichten Studie wird die Wettbewerbsfähigkeit von 140 Ländern aus der ganzen Welt auf der Grundlage ihrer gesamten Institutionen, ihrer Politik und der Produktivitätsfaktoren bewertet.

Mehr

ICT

Luxemburgische Frauen zeichnen sich im digitalen Bereich aus

Luxemburg stellt im digitalen Bereich eine hohe Geschlechtergleichheit unter Beweis.

Das Großherzogtum erreicht die dritte Position in der Erstausgabe des "Women in Digital Index". Dieser Erfolg zeigt, dass die Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen im digitalen Bereich ebenso zu den wesentlichen Stärken des Landes gehört wie die digitale Entwicklung des Landes.

Mehr

Lebensqualität

Lebensqualität in Luxemburg wieder bestätigt

In einer Studie der BCG zum Wohlstand im Verhältnis zum Wirtschaftswachstum hält sich Luxemburg auf dem 4. Platz.

SEDA - europäisch dominiert Luxemburg belegt Platz 4 des Rankings "Sustainable Economic Development Assessment" (SEDA), hinter Norwegen, der Schweiz und Island. Im Vergleich zum Vorjahr behält das Großherzogtum seinen Platz dank guter Ergebnisse in den Bereichen Beschäftigung und Infrastruktur. Beim Koeffizient

Mehr

IKT

Internet: Luxemburg gehört zu den Schnellsten

Luxemburg ist gemäß dem „Worldwide Broadband Speed League“-Bericht vom 33. auf den 8. Platz des Rankings geklettert.

Im "Worldwide Broadband Speed League"-Bericht wird die Geschwindigkeit der Internetverbindung eines Landes mit anderen Ländern verglichen. Für das Jahr 2018 haben sich nahezu 200 Länder beteiligt. Diejenigen, die sich in Luxemburg noch darüber beschweren, dass ihre Verbindung zu langsam ist, werden erstaunt sein, dass das Land weltweit den 8. Platz belegt. Dies repräsentiert einen beachtlichen Sprung um 25 Plätze im Vergleich zum Vorjahr!

Mehr

Digitale Wirtschaft

Luxemburg befindet sich in den Top 10 des Digital Transformation Scoreboard

In einem kürzlich durchgeführten Ranking zur Messung der digitalen Integration liegt Luxemburg vorn.

Die Entwicklung der Wirtschaft eines Landes hängt von einer Reihe von Kriterien ab, einschließlich der Beziehung zum Digitalen. In einem kürzlich durchgeführten Ranking, unter dem Namen Digital Transformation Scoreboard (DTS),steht Luxemburg an der Spitze der Länder, in denen die Integration

Mehr

Forschung und Innovation

Luxemburg unter den Innovationsführern

Jedes Jahr veröffentlicht die Europäische Kommission eine vergleichende Bewertung der Ergebnisse der EU-Mitgliedsstaaten im Bereich Innovation und misst diese an der internationalen Konkurrenz.

In Luxemburg tragen die Bemühungen im Bereich Forschung und Innovation langsam Früchte. Der Europäische Innovationsanzeiger (European Innovation Scoreboard 2018), der anhand einer begrenzten Zahl von Indikatoren die Leistungen der Länder im Bereich Innovation bewertet, sieht das Großherzogtum auf Platz 6. Dies stellt eine Verbesserung um zwei Plätze im Vergleich zu 2017 dar, und laut den Ergebnissen liegt Luxemburg über dem europäischen Durchschnitt.

Mehr

IKT

Luxemburg ist Vorreiter bei der Digitalisierung

Luxemburg behauptet seinen 5. Platz im Digital Economy & Society Index, dem Index der Europäischen Kommission, der die digitale Leistung der Mitgliedsstaaten misst.

Am 18. Mai 2018 veröffentlichte die Europäische Kommission ihren jährlichen Bericht Digital Economy & Society Index (DESI), den europäischen Index, der die Leistung der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union misst. Luxemburg behauptet seinen 5. Platz.

Mehr

Lebensqualität

Die Stadt Luxemburg zieht Expatriaten an

Der Global liveability ranking 2018 zufolge, zählt die Stadt Luxemburg zu den 10 attraktivsten Städten für europäische Expatriaten.

Der Anbieter von Softwarelösungen und Informationsdiensten für Unternehmen im internationalen Personalmanagement, ECA International, hat im März 2018 eine neue Ausgabe seines Berichtes über die Städte mit hoher Lebensqualität für europäische Expatriaten in der ganzen Welt veröffentlicht: Die Global liveability ranking 2018. Dieses Jahr wird die Weltrangliste von Kopenhagen, Bern und Den Haag angeführt. Die Stadt Luxemburg belegt weltweit den 9. Platz.

Mehr

Wirtschaft

Luxemburg zweitreichste Region in Europa

Laut dem “Eurostat regional yearbook 2017” beträgt das Pro-Kopf-BIP in Luxemburg 257% des europäischen Mittels.

Für 2016 konstatiert Eurostat für das Großherzogtum ein Pro-Kopf-BIP, ausgedrückt in Kaufkraftstandards, von 75.100 Euro. Das ist 257% des Mittelwerts aller Regionen der 28 Länder der Europäischen Union, der 29.200 Euro beträgt. So liegt Luxemburg auf dem 2. Platz unter den Regionen Europas, einzig überholt von der Region Inner London – West, wo das Pro-Kopf-BIP 580% des EU-Mittelwerts beträgt.

Mehr

Studie

Luxemburg liegt laut WEF bei Zweisprachigkeit vorne

99 % der luxemburgischen Bevölkerung sind zweisprachig. Der europäische Durchschnitt liegt bei 56 %.

Laut einer aktuellen Studie des Weltwirtschaftsforums (World Economic Forum, WEF) ist Mehrsprachigkeit ein guter Wirtschaftskatalysator.

Mehr

Studie

Luxemburg: Das Wachstumspotential ist hoch

Nach der Studie Growth promise indicators (GPI), die die nachhaltigen Wachstumsperspektiven der verschiedenen Staaten untersucht, liegt Luxemburg unter 180 Staaten an dritter Stelle.

Nach einer Studie der Firma KPMG liegt Luxemburg an dritter Stelle in Bezug auf Wachstumspotential. Die gesamte Rangfolge der Indices der Wachstumskennzahlen (GPI) wird von den Niederlanden angeführt, die Schweiz steht an zweiter und Norwegen an fünfter Stelle. Die einzigen nicht-europäischen Staaten, die sich unter den ersten zehn der Liste finden, sind Hongkong an vierter und Singapur an siebenter Stelle.

Mehr

Gesundheit

Vorbildliches Gesundheitssystem in Luxemburg laut HCP

Im neuen Bericht Euro Health Consumer Index, veröffentlicht vom Health Consumer Powerhouse (HCP), hebt sich das Großherzogtum unter 35 untersuchten europäischen Ländern hervor.

Luxemburg verfügt über eines der leistungsstärksten Gesundheitssysteme in Europa und teilt sich den vierten Platz mit Norwegen, hinter den Niederlanden (1.), der Schweiz (2.) und Dänemark (3.).

Mehr

Wirtschaft

Global Competitiveness Index: Die Europäer dominieren das Ranking

In der neuen Ausgabe der Studie zu Wettbewerbsfähigkeit und Talenten liegt Luxemburg auf dem 10. Platz. Die Schweiz bleibt auf Platz 1.

Die große internationale Business School INSEAD veröffentlichte kürzlich in Partnerschaft mit dem Adecco-Konzern und Tata Communications die neue Ausgabe ihrer Studie zu Wettbewerbsfähigkeit und Talenten (GTCI) in aller Welt.

Mehr

Wirtschaft

Luxemburg steht für Lebensqualität

In der Studie „Inclusive development Index“, bei der 103 Länder nach der dort gebotenen Lebensqualität eingestuft werden, belegt Luxemburg Platz 3 hinter Norwegen und Island.

Laut einer Studie des World Economic Forum (WEF) zählt Luxemburg zu den Industriestaaten, die die beste Lebensqualität bieten. Beim inklusiven Entwicklungsindex 2018 belegt Luxemburg Platz 3 von 103 bewerteten Ländern. Vor dem Großherzogtum liegen nur noch Norwegen und Island in der Gruppe der Länder mit einer fortschrittlichen Wirtschaft und sein Ergebnis ist besser als das der G7-Staaten, d. h. Deutschland (12), Kanada (17), Frankreich (18), Großbritannien (21), USA (23), Japan (24) und Italien (27).

Mehr

Besteuerung

Bericht "Paying Taxes 2018"

Die Weltbank und PwC veröffentlichten die 12. Ausgabe des Berichts "Paying Taxes", der die Komplexität des Steuersystems von 190 Ländern in aller Welt analysiert.

In der neuen Ausgabe der Studie "Paying Taxes" belegt Luxemburg den 21. Platz von 190, mit einer Punktzahl von 87,37. Das Ziel des Berichts ist es, die Komplexität des nationalen Steuersystems für Unternehmen einzuschätzen.

Mehr

Beschäftigung

IMD World Talent Report: Luxemburg in den Top 10

Das Schweizer Institut IMD veröffentlichte die 2017er Ausgabe seines Berichts "World Talent Report", der die Attraktivität von 63 Ländern weltweit für Talente analysiert.

Das Großherzogtum befindet sich unter den Top 10 der Liste von Ländern, denen es am besten gelingt, auf ihrem Staatsgebiet Talente anzuziehen, weiterzuentwickeln und bei sich zu behalten.

Mehr

Beschäftigung und Arbeit

Der „Quality of work Index Luxembourg“ (QoW-Index) erkundigt sich nach unserem Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Die fünfte Ausgabe des "Quality of Work Index" zieht eine gemischte Bilanz: ja, die Technologie erlaubt eine höhere Produktivität, allerdings zulasten der geistigen Gesundheit der Angestellten.

Beim „Quality of work Index Luxembourg“ (QoW-Index) handelt es sich um eine Umfrage, die seit 2013 jedes Jahr stattfindet und die Erfassung von Daten über die Arbeitsqualität und -bedingungen in Luxemburg ermöglicht.

Mehr

IKT

4G-Netz: Gute Leistungen in Luxemburg

Bei der Schnelligkeit der 4G-Verbindungen liegt Singapur auf dem ersten Platz von 77 Ländern, und Luxemburg belegt Platz 6.

Seit der Einführung der 4G-Netze liegt die Surfgeschwindigkeit im Netz deutlich über 3G. Die besten Werte für diese Netze haben Südkorea und Singapur, ersteres dank seiner Netzabdeckung und letzteres dank der Geschwindigkeit.

Mehr

Besteuerung

Steuersystem: Luxemburg verbessert sich

Die International Tax Competitiveness Index 2017-Studie (ITCI) zeigt, dass Luxemburg im Vergleich zu den anderen OECD-Ländern über ein äußerst wettbewerbsfähiges Steuersystem verfügt.

„Eine wettbewerbsfähige Steuerstruktur eines Landes ist eine entscheidende und wichtige Komponente für die Beurteilung seiner Wirtschaftsleistung auf weltweiter Ebene“, so lautet der erste Satz des International Tax Competitiveness Index 2017-Berichts (ITCI) des amerikanischen Konzerns Tax Foundation, ein Dokument, in dem die Steuersysteme der Mitgliedsländer der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) analysiert werden.

Mehr

Wirtschaft

Luxemburg auf Platz 4 der Wettbewerbsfähigkeit in der EU

Laut der kürzlich veröffentlichten Wettbewerbsbilanz 2017 legt das Großherzogtum im Vergleich zum Ranking von 2015 um drei Plätze zu.

Luxemburg liegt bei der von der Beobachtungsstelle für Wettbewerbsfähigkeit (Observatoire de la compétitivité, ODC) erstellten Übersicht für Wettbewerbsfähigkeit 2017 in der Europäischen Union auf Platz 4.

Mehr

Unternehmen

Unternehmertum in Luxemburg weiter attraktiv

Laut der internationalen Studie "Global Entrepreneurship Monitoring" erreicht der Anteil der Unternehmer im Großherzogtum 9,2 %.

Im Rahmen des internationalen Programms "Global Entrepreneurship Monitoring" stellte das Statec in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft und der Handelskammer die Ergebnisse einer Studie zum Unternehmertum in Luxemburg vor. Laut dieser Studie erreicht der Anteil neuer Unternehmer 9,2 % und hält sich so über dem europäischen Durchschnitt von 8,6 %.

Mehr

Kooperation und humanitäre Hilfe

Luxemburg für seine Entwicklungshilfe gut bewertet

Luxemburg wurde für seinen großzügigen Beitrag zur staatlichen Entwicklungshilfe gelobt. Dies zeigen die Ergebnisse der Peer-Review durch das Komitee für Entwicklungshilfe (CAD) in Paris.

Alle 5 Jahre wird jedes Mitglied des CAD einer Peer-Review unterzogen, um seine Einhaltung der eingegangenen Verpflichtungen zu verfolgen und Verbesserungsvorschläge auszusprechen.

Mehr

Finanzen

Fitch bestätigt Luxemburgs AAA-Bonität

Der Ausblick bleibt stabil

Am 13. Oktober 2016 bestätigte die Rating-Agentur Fitch Ratings die Bonität "AAA" des Großherzogtums Luxemburg, mit der Aussicht "stabil".

Mehr

Wirtschaft

Luxemburg belegt Rang 19 in Sachen Wettbewerbsfähigkeit:

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) veröffentlichte seine neue vergleichende Studie zur Wettbewerbsfähigkeit von 137 Ländern.

Le Forum économique international (WEF) vient de publier sa nouvelle étude comparative de la compétitivité de 137 pays. Une moyenne de 5,23 sur 7 Dans sa nouvelle édition de l’étude comparative de la compétitivité, publiée fin septembre, le Forum économique mondial

Mehr

Finanzen

DBRS bestätigt das „AAA“-Rating von Luxemburg mit der Aussicht „stabil“

Am 22. September 2017 bestätigte die Rating-Agentur DBRS erneut das „AAA“-Rating des Großherzogtums Luxemburg mit der Aussicht „stabil“.

Zu den Schlüsselfaktoren, die das Beibehalten des höchstmöglichen Ratings rechtfertigen, gehören laut DBRS insbesondere die gesunden öffentlichen Finanzen Luxemburgs. Gemäß den Prognosen von DBRS wird sich die öffentliche Schuld deutlich unter den Maastricht-Kriterien und der von der Regierung festgelegten engeren Schwelle stabilisieren und der Haushalt voraussichtlich auch für die Jahre 2017 und 2018 einen Überschuss verzeichnen. Die Rating-Agentur unterstreicht ebenfalls, dass die öffentliche Schuld Luxemburgs europaweit zu den niedrigsten zählt.

Mehr

Bildung und Ausbildung

OECD Bildung auf einen Blick 2017 – Die Hochschulausbildung unter der Lupe

Luxemburg zeichnet sich aus durch Gleichbehandlung und den Prozentsatz der Hochschulabsolventen

Im September veröffentlichte die OECD, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, dieneue Ausgabe ihres Berichts "Bildung auf einen Blick". Der Bericht, der die Bildungs- und Ausbildungssysteme der OECD-Mitgliedsstaaten auf Basis einer beträchtlichen Zahl von Indikatoren evaluiert, platziert Luxemburg an erster Stelle was die Gleichstellung von Männern und Frauen bei den Gehältern betrifft, sowie in der Spitzengruppe beim Prozentsatz der 25 bis 34jährigen, die einen Hochschulabschluss haben.

Mehr

Lebensqualität

Luxemburg bietet viel Sicherheit

Luxemburg-Stadt und deutsche Städte führen das Ranking der stressarmen Städte an.

Für bessere Lebensqualität, geringere Umweltbelastung, mehr Raum, Stille, Seelenruhe und Sicherheitsgefühl muss man sich eher nach Westeuropa orientieren. Das kann man auf jeden Fall aus einer Studie der Firma Zipjet festhalten, welche die psychische Gesundheit in 150 Städten weltweit gemäß den Hauptfaktoren von Stress untersucht hat, wie Stadt, Umweltbelastung, wirtschaftliche Situation und persönliches Wohlbefinden.

Mehr

Finanzen

Die Ratingagentur Standard & Poor's bestätigt das „AAA“-Rating von Luxemburg mit der Aussicht „stabil“

Am 15. September 2017 bestätigte die Rating-Agentur Standard & Poor’s (S&P) erneut das „AAA“-Rating des Großherzogtums Luxemburg mit der Aussicht „stabil“.

Cette notation reflète l’évolution favorable de l’économie luxembourgeoise, avec une croissance moyenne estimée à 3,4% pour la période de 2017 à 2020. Cette tendance positive s’explique par la reprise de la consommation, résultant de la mise en œuvre de la réforme

Mehr

Wirtschaft

Open Markets Index 2017 der Internationalen Handelskammer (ICC): Luxemburg auf Rang 3

Das Großherzogtum übertrifft in Sachen globale Öffnung mehr als 72 Länder

Die Internationale Handelskammer (ICC) veröffentlichte Anfang Juli 2017 eine neue Ausgabe ihrer Studie Open Markets Index (OMI). Die Studie ermöglicht es, die Offenheit für den internationalen Handel von weltweit 75 Ländern zu vergleichen. Der OMI konzentriert sich auf vier Hauptsektoren, die nochmals in 23 Indikatoren unterteilt sind, um alle Faktoren für den Öffnungsgrad abzudecken.

Mehr

Forschung und Innovation

Luxemburg unter den innovativsten Ländern

Das Großherzogtum liegt auf Platz 12 des zehnten Global Innovation Index

Depuis 2007, l’Université de Cornell, INSEAD et l’Organisation mondiale de la propriété intellectuelle publient annuellement leur Indice mondial de l’innovation. Cet indice composite est un outil précieux qui permet de comparer et d’évaluer en permanence les progrès accomplis par les différents pays en matière d’innovation. Dans l’édition 2017, le Luxembourg arrive en 12e position mondiale avec un score de 56,40.

Mehr

Forschung und Innovation

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein starker Innovator

Die Europäische Union veröffentlichte jüngst ihren Jahresbericht über die Innovationsleistung in den EU-Länder.

Das European Innovation Scoreboard (auch europäischer Innovationsanzeiger genannt) wird jedes Jahr veröffentlicht, um das Innovationsniveau in den EU-Ländern zu vergleichen. Im Jahr 2017 gilt Luxemburg als starker Innovator und platziert sich über dem europäischen Durchschnitt auf Rang 8.

Mehr

Wirtschaft

Luxemburg an der Spitze des europäischen Rankings beim Individualkonsum (IK)

Laut Eurostat liegt der Konsum der Luxemburger 32 % über dem europäischen Durchschnitt

Laut dem Indikator Individualkonsum (IK) von Eurostat liegt Luxemburg mit großem Vorsprung an der Spitze des europaweiten Rankings. Denn in dem kleinen Land im Herzen der Europäischen Union liegt der Pro-Kopf-Individualkonsum bei 132 % im Vergleich zum europäischen Durchschnitt.

Mehr

Wirtschaft

Lebenshaltungskosten: die Schweiz europaweit an der Spitze

Aus der „Cost of Living“-Studie des Beratungsunternehmens ECA International geht die Hauptstadt von Angola als die weltweit teuerste Stadt hervor.

Die für Expatriates teuersten Städte sind nicht immer diejenigen, die einem zuerst in den Sinn kommen. Wenn man glaubt, dass London oder New York die teuersten Metropolen auf unserem Planeten wären, irrt man sich. Die Lebenshaltungskosten in einem Entwicklungsland können sich tatsächlich als kostspieliger erweisen.

Mehr

Wirtschaft

World Competitiveness Yearbook: Luxemburg belegt weltweit den 8. Platz

Mit einer Verbesserung vom 11. auf den 8. Platz innerhalb eines Jahres gehört das Großherzogtum erneut zu den Top 10 der wettbewerbsfähigsten Länder.

Die diesjährige Ausgabe des World Competitiveness Yearbook des Schweizer International Institute for Management Development (IMD) analysiert die Wettbewerbsfähigkeit von 63 Ländern anhand von 260 verschiedenen Kriterien. Diese Kriterien sind unter den folgenden 4 Kategorien zusammengefasst: wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Effizienz der öffentlichen Behörden, Geschäftsumfeld und Infrastrukturen.

Mehr

Wirtschaft

Der Finanzsektor im Aufwind

Das Großherzogtum festigt seine Position als leistungsstarker Finanzplatz

Le Luxembourg est le premier centre de banque privée dans la zone euro et le second centre mondial pour les fonds d’investissement. Le secteur financier domestique attire les investisseurs privés et institutionnels grâce à sa stabilité politique, économique et sociale, par son environnement légal et réglementaire moderne et son orientation internationale. Selon les derniers chiffres publiés par la Banque centrale du Luxembourg et l’Alfi (Association of the Luxembourg Fund Industry), l’activité financière au Luxembourg a tendance ascendante.

Mehr

  • Letzte Änderung dieser Seite am 09-11-2018